Der letzte Blick

Ich sehe dich an und es ist, als wenn es mir das Herz zerreißt. Meine Augen füllen sich mit Tränen und mein Blick verschwimmt... meine Gedanken auch. Der Schmerz lässt mich nichts mehr wahrnehmen. Wieso fällt mir das Atmen so schwer?

Jeder Luftzug, der mir mit dir zusammen so gut tat, dringt in meine Lungen ein und sie verkrampft sich, als wenn sie dies nicht ertragen können.

Der See meiner Gefühle tritt über die Ufer meiner Lider und ein einzelner Tropfen dessen, was meine Liebe zu dir in sich trägt... rinnt über meine Wange. Meine Zunge streicht über meine Lippen, um den Geschmack des Gefühls in mich aufzunehmen.

Es erinnert mich an die stürmische See, die das Salz des Meeres mit dem Wind auf mein Gesicht treibt.

Ja, es schmeckt salzig und ich spüre, dass dieser Gegensatz, das Salz des Schmerzes zu dem zuckersüßen Tropfen der Liebe mich fühlen, leben und lieben lässt. 

Zurück zur Bilderübersicht