Februar 2011

on Freitag, 10 Mai 2013. Posted in La Vida

Meine Gedanken sind frei. Niemand kann mich mehr halten, mich zwingen, mein Herz zu einer dörren Pflaume vertrocknen lassen und meiner Seele nicht die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdient hätte. Es ist keine Verzweiflung welche aus mir spricht....es ist Befreiung. Deshalb breite ich meine Schwingen aus, um zu neuen Horizonten aufzubrechen, den Wolken entgegen....bis zu den Sternen und vielleicht noch viel weiter.  Die wahre Stärke ist Schwäche zu zeigen, um sich am Ende in die Geborgenheit anderer Menschen fallen lassen zu können. Leider verstehen dies viel zu wenige Menschen. Viele Wörter verlieren im täglichen Gebrauch ihre emotionale Bedeutung.

Es werden Phrasen, welche uns leicht über die Lippen gehen. Man gewöhnt isch daran und der nebel, welcher sich darum legt, gibt ihnen einen Hauch von Bedeutungslosigkeit.
In Wahrheit verdienen sie Aufmerksamkeit. Sie lassen uns träumen, geben uns Hoffnung und Glauben. Lieben ist die schönste Erfahrung und die aller beste Empfindung. Wir sollten dieses wieder schätzen lernen. Keine Droge, auch wenn diese noch so betörend und erlösend wirkt, kann dieses wahre Gefühl jemals ersetzen.

Kommentare (0)

Einen Kommentar hinterlassen

You are commenting as guest.